Inhaltsverzeichnis  MOBOTIX Online-Hilfe

vPTZ-Einstellungen

Wie in der Digitalfotografie können MOBOTIX-Kameras in Bilder hineinzoomen und damit Details "näher an den Betrachter heranholen". Bei dieser "virtuellen" PTZ-Funktion (Pan/Tilt/Zoom) handelt es sich nicht um einen aus der klassischen Videoüberwachung bekannten mechanischen Schwenk-/Neigekopf mit Zoom-Objektiv, sondern um eine reine Softwarefunktion in Verbindung mit einem Festbrennweiten-Objektiv und einem hochauflösenden Bildsensor.

Im Dialog vPTZ-Einstellungen können Sie die PTZ-Funktionalität der Kamera konfigurieren.

Hinweise

Beschreibung der Parameter

Parameter

Beschreibung

vPTZ-Aktionen

Wählen Sie Sperren, um die aktuell angezeigte Ansicht beizubehalten. Alle vPTZ-Aktionen über Maus, Joystick oder Softbuttons, der Auto-Modus, das Laden und Speichern von Ansichten sowie die Funktion Norden festlegen werden deaktiviert.

Mausrad-Zoom

Aktiviert die Zoomfunktion, die mit dem Mausrad gesteuert werden kann.

Zoom-Qualität

Legt fest, ob bzw. bei Erreichen welcher Zoomstufe die Bildqualität von Normal auf Hoch umgeschaltet wird, um automatisch ein detaillierteres Bild zu erhalten.

On-Screen-PTZ-Steuerung

Nicht gesperrte Panorama-Fenster zeigen eine On-Screen-PTZ-Steuerung, wenn diese Option aktiviert ist.

Automatische Trapezkorrektur

Wenn diese Option ausgewählt ist, bleiben die Senkrechten beim Neigen eines Panorama-Fensters erhalten. Das Verhalten entspricht dem eines Tilt-und-Shift-Objektivs.

Schwenkgrenzen aktivieren

Wenn diese Option ausgewählt ist, sind die PTZ-Grenzen für Panorama-Fenster weniger konservativ. Dadurch kann der Bildausschnitt nicht mehr bis über die Grenzen des Kamera-Bildsensors hinaus verschoben werden. Die Bereiche des Bildes, die sich außerhalb des Sensorbereichs befinden, werden grau dargestellt.

PTZ bei Klick

Klicken Sie in das Bild, fährt die Kamera diese Klickposition innerhalb der angegebenen Zeitspanne an, statt direkt zu dieser Position zu springen.

Beim Anzeigemodus Vollbild ist das Anfahren der neuen Position nicht möglich.

PTZ beim Laden der Ansichten

Nach dem Laden einer gespeicherten Ansicht fährt die Kamera diese innerhalb der angegebenen Zeitspanne an, statt direkt zu der neuen Position zu springen.

Beim Anzeigemodus Vollbild ist das Anfahren der neuen Position nicht möglich.

Auto-Modus Ansichtszeit

Wenn eine gespeicherte Position im Auto-Modus geladen wurde, hält die Kamera während dieser Zeitspanne an, bevor die nächste Position angefahren wird.

Neigungswinkel

Korrektur des Neigungswinkels von Objektiven mit geringer Brennweite (Superweitwinkel, 180°-Objektive) in Wandmontage.

Bei der Montage einer hemisphärischen c25 mit dem speziell dafür vorgesehenen Eckmontage-Set muss der Wert 35° (Eckmontage-Set) eingestellt werden.


Konfiguration sichern

Klicken Sie auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Klicken Sie auf Voreinstellung, um diesen Dialog auf die werkseitigen Voreinstellungen zurückzusetzen (dieser Button wird nicht in allen Dialogen angezeigt).

Klicken Sie auf Wiederherstellen, um alle Änderungen seit dem letzten permanenten Speichern der Konfiguration zu verwerfen.

Beenden Sie den Dialog durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gesichert werden soll.


© 2001-2018 MOBOTIX, · http://www.mobotix.com/